Dienstag, 15.05.2018

DISC® - siehe auch DISG® oder persolog® 

Verwirrung  um registrierte Marken: Warum DISG® nicht mehr DISG® sondern persolog® ist und warum DISC® jetzt auch DISG® ist: Blog-Artikel

Die Buchstaben DISC (engl.) stehen für die Typenbeschreibungen:

D = dominance
Menschen, die überwiegend diesem Typ entsprechen sind durchsetzungsfähig, risikobereit, entscheidungsfreudig, konsequent und direkt. Sie übernehmen gerne das Kommando und treten autoritär auf.

I = influence
Menschen, die überwiegend diesem Typ entsprechen sind kommunikativ und teamfähig, sie knüpfen gern neue Kontakte und sind gute "Unterhalter". Sie können andere Menschen mitreißen und begeistern. Sie sind vielseitig und optimistisch.

S =  steadiness
Menschen, die überwiegend diesem Typ entsprechen sind hilfsbereit und sympathisch, sie sind geduldig und beständig und eher loyal-konservativ. Sie lieben einmal festgelegte Arbeitsabläufe und entwickeln in der Regel ein spezielles Können.

C = conscientiousness
Menschen, die überwiegend diesem Typ entsprechen streben nach Perfektion und sind sehr qualitätsbewusst. Sie hinterfragen kritisch, analysieren und konzentrieren sich auf Fakten. Wenn einmal definierte Arbeitsabläufe qualitativ hochwertige Ergebnisse gewährleisten, nehmen sie diese gerne an.  

Beantworten soll das DISC Profil folgende Fragen:

  • Welche Stärken/Schwächen hat eine Person?
  • Welchen Arbeitsstil bevorzugt eine Person?
  • Welches Umfeld braucht die Person, um sich optimal entfalten zu können?
  • Was sollten Kollegen tun, um mit dieser Person gut auszukommen?
  • Welche Konfliktpotentiale gibt es und wie lassen sich diese schon im Vorfeld reduzieren?
  • Wozu ist eine Person "berufen"?